Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

MiniKueWeE-Abwärmenutzung : Eine Untersuchung der technischen Machbarkeit hinsichtlich der Speicherung und Umwandlung von Wärmeenergie aus Nichtwohngebäuden

  • Das Thema Energiewende ist derzeit so aktuell wie nie. Neben dem Umstieg von fossilen auf erneuerbare Energien gewinnt auch die Energieeffizienz auf allen Ebenen immer mehr an Bedeutung. Dies gilt besonders für viele Teile des Gebäudebereichs, wo heute eine beachtliche Energiemenge, nicht nur für die Wärmeerzeugung, sondern auch zur Raumkühlung benötigt wird (Umweltbundesamt 2020). In Anbetracht der Klimaveränderungen wird der Kühlbedarf in den nächsten Jahrzehnten zudem noch weiter ansteigen. Aus diesem Grund gibt es einen großen Bedarf an innovativen Lösungen, welche eine effiziente Raumkühlung unter möglichst geringem Energieeinsatz gewährleisten. Die vorliegende Projektarbeit untersucht einen Teilbereich einer solchen Lösung. Genaueres zum Hintergrund, den technischen Randbedingungen sowie den Zielen des Projekts, wird in den folgenden Abschnitten erläutert.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Johannes Stiefel, Manuel Herrmann
URN:urn:nbn:de:bsz:kon4-opus4-39105
Publisher:Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung
Place of publication:Konstanz
Advisor:Peter Stein, Roman Kempf
Document Type:Study Thesis
Language:German
Year of Publication:2023
Release Date:2023/07/31
Tag:Wärmepumpe; Abwärmenutzung; Nichtwohngebäude; Kraft-Wärme-Kopplung
Page Number:XI, 93 + Anhang
Institutes:Fakultät Maschinenbau
DDC functional group:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften
Open Access?:Ja
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-ND - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International