Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Tätigkeits- und Erfahrungsbericht Forschungssemester WS 2022_2023 : In der Modellfabrik der HTWG Konstanz

  • Die Forschungs- und Weiterbildungsaktivtäten konzentrierten sich auf die Anwendung von Virtual Reality in der Lehre. Hier interessierte vor allem, wo im Maschinenbau diese Technologie sinnvoll eingesetzt werden kann. Hierzu wurden die verschiedenen Bereiche im Maschinenbau untersucht. Des Weiteren sollte die Frage beantwortet werden, wie man die Technologie sinnvoll einsetzen kann. Hierzu wurden die Arbeitsplätze der Modellfabrik herangezogen. Die Modellfabrik bot die Möglichkeit sowohl in der industrienahen Umgebung das reale Training durchzuführen als auch das VR-Training durchzuführen. Neben den Hauptaktivitäten im Bereich Virtual Reality erlaubte mir das Forschungssemester auch, in andere Felder der Digitalisierung und Industrie 4.0 tiefer einzusteigen. Hier sei explizit die konkrete Anbindung der Montagelinien in der Modellfabrik an das Digitalisieurngs-Tool von Forcam zu erwähnen. Die digitale Anbindung der Montagelinie ist mit interessanten Problemstellungen verbunden, auf die hier nicht weiter eingegangen werden soll, die aber zu einem deutlich tieferen Verständnis von konkreten Umsetzungsproblemen der Industrie geführt haben.

Download full text files

  • Bericht_Forschungssemester_WS2022_2023_Schleyer.pdf
    deu

    Zugriff beschränkt auf das Campusnetz der Hochschule Konstanz

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Carsten SchleyerGND
URN:urn:nbn:de:bsz:kon4-opus4-39209
Document Type:Report
Language:German
Year of Publication:2023
Release Date:2023/08/10
Tag:Freistellungssemesterbericht; Modellfabrik
Page Number:33
Institutes:Fakultät Maschinenbau
Open Access?:Nein
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt