Schicksal der Freybrücke : ein Baudenkmal wurde entsorgt

  • Karl Bernhard gilt als einer der bedeutendsten Bauingenieure in Deutschland Anfang des 20. Jahrhunderts. Seine beiden Brücken entlang der Heerstraße in Berlin, die Stößenseebrücke und die Freybrücke über die Havel, sind seit 1909 verkehrstechnisch von höchster Bedeutung für die Ost-West-Verbindung der Stadt. Die Freybrücke wurde jedoch im März 2015 abgerissen, um einem Ersatzneubau Platz zu machen. Wie kam es dazu, dass eine historisch und verkehrstechnisch derart wichtige, seit 1971 unter Denkmalschutz stehende Konstruktion so lange vernachlässigt wurde, bis sie abbruchreif war? Dieser Artikel ist eine Hommage an Bernhards Havelbrücke und geht ihrer wechselvollen Geschichte nach.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Cengiz DicleliGND
DOI:https://doi.org/10.1002/stab.201610362
ISSN:0038-9145
Parent Title (German):Stahlbau
Volume:85
Document Type:Article
Language:German
Year of Publication:2016
Release Date:2018/11/23
Issue:2
First Page:161
Last Page:168
Open Access?:Nein