Einfluss personeninduzierter Deckenschwingungen auf die Messgenauigkeit von Kraftmessplatten in Ganglaboren

  • In Ganglaboren werden medizinische Gang- und Laufanalysen durchgeführt. Eine in eine Decke eingelassene Kraftmessplatte ermöglicht dabei die präzise Messung der vom Menschen auf den Boden übertragenen Kräfte. Die Beschleunigungen der Decke, in die die Kraftmessplatte eingelassen ist, müssen begrenzt werden, damit die Messgenauigkeit der Kraftmessplatte nicht beeinträchtigt wird. Für das wissenschaftliche Ganglabor im Neubau des Medizinischen Trainings- und Rehabilitationszentrums an der Universitätsklinik Tübingen wurde untersucht, inwieweit die Messgenauigkeit einer Kraftmessplatte durch personeninduzierte Deckenschwingungen beeinflusst wird. Als Ergebnis kann der Messfehler in Abhängigkeit von der Masse des Probanden im Ganglabor bei unterschiedlichen Szenarien angegeben werden.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Horst WerkleORCiDGND, Wolfgang FranckeGND, Andrei Firus, Claudia Clausner
ISSN:0005-6650
Parent Title (German):Bauingenieur
Volume:91
Document Type:Article
Language:German
Year of Publication:2016
Release Date:2018/11/19
Issue:4
First Page:110
Last Page:119
Open Access?:Nein