Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 1 of 1
Back to Result List

Unternehmensethik auf dem Vormarsch: ISO 26000 macht Ethik zur Norm globalen Wirtschaftshandelns

  • Die konsensuell erarbeitete ISO 26000 ist ein Leitfaden zur Umsetzung von gesellschaftlicher Verantwortung. Sie sorgt nicht nur für ein klareres Verständnis des Beitrags, den alle Arten von Organisationen zur nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft leisten können, sondern führt die verschiedenen CSR-Themen zusammen, denen sich alle Organisationen, unabhängig von ihrem Zweck, ihrer Größe oder ihrem Standort heute gegenübersehen. Dabei integriert die ISO 26000 als Produkt eines einzigartigen, weltweiten Normungsprozesses bereits bestehende Normen und CSR-Standards zu einem international akzeptierten Leitfaden. Der Aufsatz beleuchtet die Entstehungsgeschichte des Leitfadens und seine Inhalte, mit dessen Hilfe Organisationen das Ziel gesellschaftlicher Wohlfahrt verfolgen können und sollen.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Annette KleinfeldGND, Anke Kettler
URN:urn:nbn:de:bsz:kon4-opus-3512
Parent Title (German):Forum Wirtschaftsethik
Volume:19. Jg.
Document Type:Article
Language:German
Year of Publication:2011
Release Date:2016/06/07
Tag:CSR; Ethik; ISO 26000; Nachhaltigkeit; Stakeholder; Unternehmensethik; Verantwortung
Issue:1/2011
First Page:16
Last Page:27
Open Access?:Ja
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen