• search hit 9 of 21
Back to Result List

Wertemanagement und interne (CSR-) Kommunikation

  • Dem vorliegenden Beitrag liegt ein Verständnis von unternehmerischer Verantwortung zugrunde, das sich auf die Auswirkungen von Unternehmensentscheidungen bezieht. Verantwortung bedeutet, Rede und Antwort für diese Auswirkungen zu stehen – also Kommunikation. Bevor jedoch nach außen kommuniziert werden kann, müssen im Unternehmen die Voraussetzungen für verantwortliches Entscheiden und Handeln geschaffen werden. Dies wird durch ein systematisches Wertemanagement ermöglicht, das einerseits auf eine gezielte Veränderung der Unternehmenskultur abzielt, durch die Verhalten informell gesteuert wird, und andererseits auf das Aufstellen konkreter Regeln, Vorschriften und Richtlinien. Im Fokus steht die besondere Rolle der internen (CSR-)Kommunikation für die erfolgreiche Umsetzung eines Wertemanagements. Am Beispiel der Fraport AG wird illustriert, wie die Umsetzung des im Jahr 2003 eingeführten wertebasierten Compliance-Managements zu messbaren Erfolgen geführt hat.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Annette KleinfeldGND, Anke Kettler
DOI:https://doi.org/10.1007/978-3-662-52871-6_5
ISBN:978-3-662-52871-6
Parent Title (German):CSR und Interne Kommunikation
Publisher:Springer Gabler
Place of publication:Berlin ; Wiesbaden
Document Type:Part of a Book
Language:German
Year of Publication:2017
Opac ID:Im Katalog der Hochschule Konstanz ansehen
Release Date:2019/08/05
First Page:87
Last Page:101
Open Access?:Nein
Relevance:Keine peer reviewed Publikation (Wissenschaftlicher Artikel und Aufsatz, Proceeding, Artikel in Tagungsband)
Licence (English):License LogoLizenzbedingungen Springer