Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 1 of 1
Back to Result List

BiLeSA: Mathematik mit digitalen Bildern sichtbar machen

  • Die Frage „Wozu braucht man das?“ vonseiten der Studierenden oder Aussagen wie „Das habe ich im Beruf später nie mehr benötigt.“ von ehemaligen Studierenden ist den meisten Mathematikdozierenden sehr vertraut. Im Projekt BiLeSA wird dem Wunsch nach Integration von Praxisnähe im Mathematikunterricht mithilfe einer Smartphone-App, welche ausgewählte Themen in der Mathematik anhand von digitalen Bildern sichtbar macht, umgesetzt. Bei den ausgewählten Themen handelt es sich um (affin) lineare Abbildungen, Ableitungen in höheren Raumdimensionen und Potenzen von Komplexen Zahlen. Die Konzeptionierung des Lernobjekts erfolgte mit dem Design Based Research (DBR) Ansatz, welches im Basisprojekt des IBH-Labs „Seamless Learning“ konzipiert und entwickelt wurde.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Rebekka Axthelm
URN:urn:nbn:de:bsz:kon4-opus4-29860
DOI:https://doi.org//10.1007/978-3-658-34698-0_6
ISBN:978-3-658-34697-3
ISBN:978-3-658-34698-0
Parent Title (German):Seamless Learning : Grenz- und kontextübergreifendes Lehren und Lernen in der Bodenseeregion
Publisher:Springer VS
Place of publication:Wiesbaden
Document Type:Part of a Book
Language:German
Year of Publication:2022
Release Date:2022/01/11
Tag:Didaktik; Mathematik; Multivariate Differentiation; Seamless Learning; LernApp
First Page:133
Last Page:145
Institutes:Institut für Optische Systeme - IOS
Open Access?:Ja
Relevance:Keine peer reviewed Publikation (Wissenschaftlicher Artikel und Aufsatz, Proceeding, Artikel in Tagungsband)
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY - Namensnennung 4.0 International