• search hit 22 of 28
Back to Result List

Der Süden : zur Konstruktion einer Raumsemantik im Tourismus

  • Dieser Beitrag untersucht, inwiefern die Sapir-Whorf-Hypothese, die die Abhängigkeit des Denkens von der Sprache postuliert, einen Erklärungsansatz zur raumsemantischen Konstruktion des touristischen Südens liefern kann. Sie dient als Analyseraster in Verbindung mit empirischen Befunden zu den touristischen Imageprofilen von Sevilla und Buenos Aires, die als Fallbeispiele touristischer Städte des Südens gewählt wurden.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Tatjana ThimmORCiDGND
DOI:https://doi.org/10.1515/tw-2018-0004
ISSN:2366-0406
Parent Title (German):Zeitschrift für Tourismuswissenschaft
Volume:10
Document Type:Article
Language:German
Year of Publication:2018
Opac ID:Im Katalog der Hochschule Konstanz ansehen
Release Date:2018/12/17
Tag:Buenos Aires; Image; Raumsemantik; Sapir-Whorf-Hypothese; Sevilla
Issue:1
First Page:49
Last Page:66
Note:
Volltextzugriff für Angehörige der Hochschule Konstanz möglich.
Institutes:Fakultät Wirtschafts-, Kultur- und Rechtswissenschaften
DDC functional group:300 Sozialwissenschaften
Relevance:Peer reviewed nach anderen Listungen (mit Nachweis zum Peer Review Verfahren)
Open Access?:Nein
Licence (German):License LogoLizenzbedingungen De Gruyter