• search hit 2 of 2
Back to Result List

Frontgeführtes Bodenbearbeitungsgerät für landwirtschaftliche Fahrzeuge

  • Die Erfindung betrifft ein frontgeführtes Bodenbearbeitungsgerät (6) für ein landwirtschaftliches Fahrzeug (1) mit einem Trägerteil (7) zur Aufnahme an dem landwirtschaftlichen Fahrzeug (1) und einem Bodenbearbeitungsteil (8), sowie mehreren zwischen dem Trägerteil (7) und dem Bodenbearbeitungsteil (8) angeordneten Lenkern (9, 10, 11). Um die Lenkbarkeit des Fahrzeugs (1) zu verbessern, sind zwischen dem Trägerteil (7) und dem Bodenbearbeitungsteil (8) drei mittels Aufnahmepunkten (13, 14, 15, 16, 17, 18) jeweils gelenkig aufgenommene Lenker (9, 10, 11) angeordnet, wobei die Aufnahmepunkte (13, 14, 15) an dem Trägerteil (7) ein Dreieck bilden und der Abstand (I1) der Aufnahmepunkte (13, 14) zweier Lenker (9, 10) einer horizontal ausgebildeten Basis des Dreiecks größer als der Abstand (I2) der Aufnahmepunkte (16, 17) dieser Lenker (9, 10) an dem Bodenbearbeitungsteil (8) ausgebildet ist und der Aufnahmepunkt (15) des dritten Lenkers (11) an dem Trägerteil (7) an der Spitze des Dreiecks und der Aufnahmepunkt (18) dieses Lenkers (11) an dem Bodenbearbeitungsteil (8) zwischen den Aufnahmepunkten (16, 17) der anderen beiden Lenker (9, 10) vorgesehen sind.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Kurt HepplerGND
URL:https://depatisnet.dpma.de/DepatisNet/depatisnet?action=bibdat&docid=DE102017100599A1
Document Type:Patent
Language:German
Year of Publication:2017
Release Date:2019/08/08
Inventor:Hochschule Konstanz
Number:102017100599
Date of Application:13.01.2017
Date of grant:19.07.2018
Patent Agency:Deutsches Patent- und Markenamt
Open Access?:Nein
Relevance:Patent, Offenlegungsschrift