• search hit 3 of 10
Back to Result List

Dezentralisierte Demonstrationsfabrik mit Automatisierungskonzept nach Industrie 4.0

  • Durch die Einführung cyber-physischer Systeme in der Produktion ändern sich Arbeitsbedingungen und Prozesse sowie Geschäftsmodelle. In der Praxis kann eine wachsende Diskrepanz zwischen großen und kleinen bzw. mittelständischen Unternehmen beobachtet werden. Um diese Diskrepanz zu überbrücken, wird eine Modellfabrik vorgestellt, die Unternehmen eine Plattform zum Probieren bietet, die Möglichkeit zur Ausbildung von Studenten und Mitarbeitern schafft und Beratungsangebote bereithält. Am Beispiel einer dezentralisierten Demonstrationsfabrik wird ein hochintegriertes, offenes und standardisiertes Automatisierungskonzept vom Shopfloor bis hin zu einem Business Ecosystem präsentiert. Eine Suchmaschine dient als Basis für ein Fertigungsmanagementsystem (MES). Die Informationsverarbeitung erfolgt nach dem Pull-Prinzip, welches bei einem nach Lean optimierten Prozess bereits Anwendung findet.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Marcus KurthGND, Carsten SchleyerGND, Sebastian Potzel
ISBN:978-3-8007-4441-1
Parent Title (German):Virtuelle Instrumente in der Praxis 2017 : Begleitband zum 22. VIP-Kongress 2017, Fürstenfeldbruck
Volume:2017
Publisher:VDE Verlag
Place of publication:Berlin
Document Type:Conference Proceeding
Language:German
Year of Publication:2017
Release Date:2019/08/05
Tag:MES; MQTT; Manufacturing Execution System; Pull; Suchmaschine
First Page:426
Last Page:429
Relevance:Keine peer reviewed Publikation (Wissenschaftlicher Artikel und Aufsatz, Proceeding, Artikel in Tagungsband)
Open Access?:Nein