Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 7 of 10
Back to Result List

Organisationale Veränderungsintelligenz : Wachstumsfähigkeit mit strategischer Innovation erneuern

  • Der radikale Wandel im Unternehmensumfeld bringt Unsicherheit und Komplexität mit sich. Daher ist ein Paradigmenwechsel im Management gefordert, denn scheinbar bewährte Rezepte funktionieren nicht mehr. Dieses Kapitel zeigt dazu, wie Führung 4.0 oder Digital Leadership die notwendigen dynamischen Fähigkeiten in der Organisation implementiert. Darüber hinaus wird dargestellt, wie eine Kernherausforderung der digitalen Transformation für etablierte Unternehmen gelingen kann – Ambidextrie (Beidhändigkeit) umzusetzen. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele wird beschrieben, wie diese Beidhändigkeit – gleichzeitig das Kerngeschäft effizient zu optimieren und durch strategische Innovation in neue Geschäfte zu wachsen – strategische Erneuerung und digitale Transformation ermöglicht. Es wird aufgezeigt, wie die notwendige Unternehmerorientierung (Entrepreneur Orientation) gestärkt und Corporate Entrepreneurship erfolgreich umgesetzt werden kann. Als konkrete Option der Implementierung werden dazu unternehmerische, agile Teams – sogenannte eingebettete Unternehmerteams oder Corporate Start-ups – beschrieben. Auf Basis unserer Befragung von ca. 2000 Tech-Unternehmen und der Auswertung von mehr als 5000 Interviewminuten mit Geschäftsführern und Innovationsverantwortlichen in über 40 Unternehmen werden Empfehlungen zu Aufbau und Führung dieser Teams sowie kritische Erfolgsfaktoren erläutert.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Guido H. BaltesORCiDGND, Christoph J. Selig
DOI:https://doi.org/10.1007/978-3-658-04889-1_2
ISBN:978-3-658-04888-4
ISBN:978-3-658-04889-1
Parent Title (German):Veränderungsintelligenz
Publisher:Springer Gabler
Place of publication:Wiesbaden
Document Type:Part of a Book
Language:German
Year of Publication:2017
Opac ID:Im Katalog der Hochschule Konstanz ansehen
Release Date:2019/07/30
First Page:81
Last Page:168
Relevance:Keine peer reviewed Publikation (Wissenschaftlicher Artikel und Aufsatz, Proceeding, Artikel in Tagungsband)
Open Access?:Nein
Licence (English):License LogoLizenzbedingungen Springer