• search hit 1 of 6
Back to Result List

RALV Rasche Analyse der Lichtstärke Verteilung - Schlussbericht

RALV Rapid analysis of the luminosity variation

  • Das Projekt RALV (rasche Analyse der Lichtstärkeverteilung) hatte das Ziel zu untersuchen, inwieweit eine schnelle Messung von Lichtstärkeverteilungen mit Hilfe von CCD Kamera-Aufnahmen von Streubildern auf einem Schirm möglich ist. Dazu wird eine Probe von einer gerichteten Lichtquelle (Laser) bestrahlt. Das gestreute Licht trifft auf einen Schirm. Auf dem Schirm entsteht eine Helligkeitsverteilung. Diese wird auf der Rückseite abfotographiert. Aus den Geometriedaten der Anordnung und der gemessenen Helligkeitsverteilung lässt sich die Lichtstärkeverteilung und damit die Streucharakteristik errechnen. Durch geeignete Wahl der Schirm-Materialien, eine gute Kamera-Auslegung sowie einer dafür entwickelten Software ist es im RALV-Projekt gelungen die Funktionsfähigkeit dieses Verfahrens nachzuweisen. Schwerpunkte bei der Arbeit im Projekt waren: - Finden geeigneter Komponenten: Lichtquellen, Schirmmaterial, Kamera - Schreiben der benötigten Software für: Steuerung, Auswertung und Darstellung - Vergleich der RALV-Methode mit Standard Methoden (ebenes Goniometer) Nach Ablauf des Projektes liegen die Daten für den Bau eines industriell einsetzbaren Messgerätes vor. Es zeigte sich, dass das RALV Messverfahren seine Stärken bei Materialien mit einer spiegelnden Vorzugsrichtung hat. Als Nebeneffekte des Projektes wurde ein ebenes Goniometer mit 3 achsiger Probenaufnahme gefertigt. Zudem wurde die Bewitterungskammer der FH Konstanz für lichttechnische Fragen erweitert.
  • The project RALV (rapid analysis of the luminosity variation) proved that it is possible to measure parts of the reflection-distribution function in a very short time. The material is illuminated by a laser. The scattered light results in a light pattern on a screen, which is photographed by a CCD camera. The necessary components (light source, screen material, camera) were found and the software for calculating the distribution function has been developped.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Bernd Jödicke, Martin Merkler
Document Type:Working Paper
Language:German
Year of Publication:2002
Release Date:2003/05/05
Tag:RALV Lichtstärkeverteilung
GND Keyword:Emissionsvermögen; Lichtemission; Lichtstrahl; Lichttechnik; Strahlungsdruck
Institutes:Fakultät Bauingenieurwesen
DDC functional group:500 Naturwissenschaften und Mathematik / 530 Physik
Open Access?:Ja